Leung Jan Wing Chun

Leung Jan Wing Chun ist eine aus China stammende Kampfkunst, die um ca. 1700 von einer Nonne des Shaolin-Klosters entwickelt wurde.

 

Leung Jan Wing Chun gehört zur Familie des Kung Fu.

Ursprünglich als Kriegskunst entwickelt, orientiert es sich am Bedarf des realen Kämpfens.

 

Die anzuwendenden Techniken sind direkt, es werden nur kurze ökonomische Bewegungen benutzt.

Damit bietet diese Kampfkunst eine auf den Ernstfall bezogene, kompromisslose Form der Selbstverteidigung.

Der Trainierende erlernt, sich mit Intelligenz, schnell und effektiv zu verteidigen,

auch gegen körperlich überlegene Angreifer.

 

Um den Unterricht zu besuchen, bedarf es keiner besonderen körperlichen Voraussetzungen.

Leung Jan Win Chun kann bis ins hohe Alter praktiziert werden, wobei im Training sowohl der Körper,

als auch der Geist geschult und gefördert werden.

 

Weitere, detaillierte Informationen zur Geschichte und Philosophie des Leung Jan Wing Chun erfahren Sie auf der Internetseite der Deutschen Leung Jan Organisation (DLJO), deren Mitglied wir sind.